Hochwasser

Die letzte Woche war so furchtbar. Seit Donnerstag hing ich mehr oder weniger permanent vor diversen Livestreams, habe die kontaktiert, die meiner Meinung nach betroffen sein konnten (Geografie ist nicht mein Ding) und konnte die Zerstörung und das Leid der Menschen in NRW und Rheinland-Pfalz gar nicht begreifen. Es war Donnerstag und Freitag so surreal.
Und dann kommt es. Es ist eine tiefe bedrückende Traurigkeit. Innerhalb weniger Minuten und Stunden haben tausende Menschen alles verloren. Ihr Erspartes, ihre Kleidung, ihr Zuhause und… ihr Leben. Bislang gibt es 165 Menschen, die Opfer der Flut geworden sind.

Und als die Menschen in Ahrweiler, Euskirchen und den vielen anderen Kreisen und Gemeinden am Boden lagen, trat das Wetter noch nach. In Bayern, Sachsen und in unseren Nachbarländern. Vieles davon habe ich gar nicht mitbekommen. Bereits Samstag fingen die Menschen an, aufzuräumen, unterstützt von vielen Helfern, THW, Feuerwehr und auch die Bundeswehr ist vor Ort. Die Bürger aus den nicht betroffenen Gebieten spenden. Sachmittel und Geld. Diese  Solidarität und auch die Zuversicht ist so schön. Ich meine, was soll man auch anderes machen, als nach vorn zu sehen und anfangen alles wieder aufzubauen?

Ich hoffe, dass es bei der Anzahl der Todesopfer bleibt und diese nicht noch wächst, ich wünschte, dass die Menschen so schnell es geht wieder ein Dach über den Kopf haben und natürlich auch ihr eigenes. Es macht so sprachlos…

Cthuloide Blogs

Lovecraft und Cthulhu sind keine großen Themen. Zumindest nicht in der deutschen Bloglandschaft. Andererseits muss ich gestehen, dass ich auch nicht mehr so auf dem Laufenden bin. Feedly habe ich vor ein Monaten abgestellt und manuell bin ich auch nicht auf die bekannten Blogs gegangen. Gestern habe ich mal Lovecraft+Blog gesucht. Erstaunlich, dass alte und inaktiv gewesene Blogs scheinbar wieder geführt werden. Ein, zwei neue Sites habe ich auch gefunden. Ich bin aber noch nicht fertig mit meiner Suche, da Cthulhu+Blog, Dagon+Blog… noch fehlen Zwinkersmiley

Abgesehen davon habe ich einige Linklisten, die ich durcharbeiten möchte. Open Lovecraft ist dabei meine erste Wahl. Hier finden sich recht aktuelle Publikationen zu HPLs Werken und seiner Person. Die Veröffentlichungen sind international, überwiegend, aber nicht ausschließlich, in englischer Sprache. Neben externen Links ist das Blog von S. T. Joshi eine wahre Fundgrube. Joshi ist der Lovecraft Biograf, dem ich das umfassendste Wissen zur Person HPL zugestehe. Und natürlich das Lovecraft Archiv.  Dabei fällt mir die Linkliste auf Gelbe Zeichen ein, die muss aktualisiert und fertig übersetzt werden. Da bei ihr der Schwerpunkt auf Rollenspiel liegt, werde ich hier eine neue Linkliste erstellen, ausschließlich mit Verweisen zu Artikeln und Beiträgen zu Lovecraft und dem Mythos.